Aktuelle Grenzgängerzahlen für 2018

In den Landkreisen Lörrach und Waldshut leben rund 35.000 Menschen, die zum Arbeiten in die Schweiz fahren. Diese „Grenzgänger“ werden in den deutschen Statistiken zur Beschäftigung jedoch nicht aufgeführt, was einerseits eine zu niedrige Beschäftigungsquote und andererseits eine zu hohe Arbeitslosenquote für unsere Region bedeutet.

Das Schweizer Bundesamt für Statistik veröffentlicht jedoch jährlich die Zahlen der ausgestellten Grenzgängerbewilligungen. Nun liegen die aktuellen Zahlen für das Jahr 2018 vor. Diese Werte haben allerdings den Nachteil, dass man nicht genau erkennen kann, wie viele Personen tatsächlich von ihrer Bewilligung Gebrauch gemacht haben. Die Zahl der Bewilligungen kann also höher liegen, als die Zahl der Personen, die auch tatsächlich einer Arbeit in der Schweiz nachgegangen sind.

Die Wirtschaftsregion Südwest hat die Zahlen des Schweizer Bundesamtes für Statistik ausgewertet. In der Zusammenstellung der finden Sie die aktuellen Werte für 2018 inklusive einem Rückblick auf die Vorjahre, aus der die Entwicklung erkennbar ist. In weiteren Statistiken finden Sie u. a. eine Übersicht der Zielregionen in der Schweiz und die Grenzgängerdichte der einzelnen deutschen Kommunen.

Weiterführende Informationen:

 

Zurück