Aktuelles

Aktuelle Nachrichten, Informationen und Veranstaltungshinweise rund um den Wirtschaftsstandort Rheinfelden (Baden), die WST Rheinfelden und unsere Tätigkeitsfelder finden Sie hier. Bei Rückfragen zu einzelnen Themen freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme unter info@wst-rheinfelden.de.

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen und der verschärften Corona-Regelungen des Landes Baden-Württemberg haben sich die WST als Veranstalter zusammen mit der Stadtverwaltung dazu entschieden, den diesjährigen Weihnachtsmarkt in Rheinfelden (Baden) abzusagen. Dieser sollte ursprünglich vom 17. – 19. Dezember 2021 stattfinden.

Am Mittwoch den 24. November 2021 ist die neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in Kraft getreten. Aktuell gilt die Alarmstufe 2. Daraus resultiert, dass ein Weihnachtsmarkt nur unter 2G(plus) Bedingungen umgesetzt werden kann (Geimpft, Genesen u n d Getestet). Der Veranstalter muss zudem dafür Sorge tragen, dass die Besucherzahlen um 50% im Durchschnitt der täglich zu erwartenden Besucher gesenkt werden müssen. Dies ist weder für den Veranstalter noch für die beteiligten Aussteller umsetzbar.

Die Entscheidung zum jetzigen Zeitpunkt bedeutet Planungssicherheit für alle Beteiligten verbunden mit der Signalwirkung, dass in der derzeitigen pandemischen Situation mit stetig steigenden Infektionszahlen, Veranstaltungen nicht durchgeführt werden sollten.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus bietet im Rahmen des Programms Invest BW eine Förderung von Forschungs- und Innovationsvorhaben, um Unternehmen bei ihren Zukunftsvorhaben zu unterstützen. Gefördert werden können einzelne Unternehmen mit Sitz in Baden-Württemberg sowie Kooperationen zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen bzw. Hochschulen.

Mehr Informationen zur Förderung und Antragstellung finden Sie hier.

Die Rheinfelder Innenstadt in einem ganz anderen Licht. Am 19. November 2021 fand der 10. Lichtereinkaufsabend statt. Zahlreiche Lichtinstallationen in der Innenstadt und an den Häuserfassaden am Oberrhein- und Friedrichplatz sowie verlängerte Ladenöffnungszeiten in über 30 Geschäften luden zum Einkaufen und Schlendern ein. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Zwei Drittel der Arbeitgeber der Region Hochrhein-Bodensee geben an, dass Sie offene Stellen derzeit – auf Grund nicht passender Fachkräfte – nicht besetzen können.

Ein Instrument um Fachkräfte aber auch Auszubildende zu gewinnen, ist die Erwerbs- und Arbeitsmigration aus dem Ausland.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Fachkräfte Allianz-Südwest.

Die 12. Rheinfelder Wirtschaftsgesprächen fanden am 13. Oktober 2021 unter dem Thema "Neue Innenstadtkultur 2.0 - Entwicklungen mit Corona" statt.

Inwiefern hat die Pandemie die Stadt und ihre Funktionen beeinflusst und verändert und mit welchen Folgen ist dauerhaft in der Zukunft zu rechnen?  Ein Rückblick auf die letzten eineinhalb Jahre Pandemie und deren Auswirkung auf die Stadtgesellschaft und (Innen-)-Stadt verbunden mit Erwartungshaltung und Folgenabschätzung für die Zukunft.

Weiterlesen...

Leider sind externe Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten