Aktuelles

Aktuelle Nachrichten, Informationen und Veranstaltungshinweise rund um den Wirtschaftsstandort Rheinfelden (Baden), die WST Rheinfelden und unsere Tätigkeitsfelder finden Sie hier. Bei Rückfragen zu einzelnen Themen freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme unter info@wst-rheinfelden.de.

Die Stadt Rheinfelden (Baden) sucht für die Wirtschaftsförderung und Standortentwicklung Rheinfelden (Baden) GmbH zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Assistenz der Geschäftsführung 60% (m/w/d) | EG 9a TVöD. Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung bis zum 12.06.2021 über das Bewerberportal. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Karriereportal.

Auch in diesem Jahr schreibt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg wieder den Wettbewerb um den renommierten Innofationspreis des Landes Baden-Württemberg, den Dr.-Rudolf-Eberle-Preis, aus. Mit dem Landespreis sollen herausragende Leistungen mittelständischer Unternehmen um die Entwicklung oder Anwendung neuer Technologien öffentlich ausgezeichnet werden. Weiter Informationen finden Sie hier.

Der etablierte Rheinfelder Berufs- und Bildungsinformationstag (kurz BeB!T) hat sich breiter aufgestellt. Ein Bündnis aus Gertrud-Luckner-Realschule, WST Rheinfelden (Baden) GmbH und Stadtverwaltung Rheinfelden (Baden) wird zukünftig für die Organisation der Ausbildungsbörse verantwortlich sein. Erstes Ergebnis dieser Kooperation ist die neue Website www.bebit-rheinfelden.de. Diese Informationsplattform bietet neben Tipps und Infos zur Berufsorientierung auch eine Übersicht über das lokale Ausbildungsangebot.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg informiert, dass es ab dem 1. Februar 2021 für Unternehmen wieder möglich ist, Förderanträge für die Digitalisierungsprämie Plus – sowohl in der Darlehens- als auch in der Zuschussvariante – zu stellen.

Die Bewerbungsphase für das Jahr 2021 ist gestartet! Der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg (Lea-Mittelstandspreis) zeichnet zum 15. Mal kleine und mittlere Unternehmen für ihr freiwilliges gesellschaftliches Engagement aus.